Ägypten

In Ägypten ist DEA bereits seit 1974 aktiv. Während dieser fast 40 Jahre haben DEA und ihre Partner dort mehr als drei Milliarden US-Dollar investiert. Erfolgreich wurden im Golf von Suez die Erdölfelder Ras Budran, Ras Fanar und Zeit Bay erschlossen und in mehr als 30 Jahren bereits über 640 Millionen Barrel Öl gefördert.

DEA Lizenzen Ägypten

Auf Erkundungstour im Nildelta

DEA ist Partner im Projekt West Nile Delta, in dem im März 2017 die Produktion aus zwei von insgesamt fünf Feldern, Taurus und Libra, aufgenommen wurde. West Nile Delta ist eines der größten Projekte der DEA-Unternehmensgeschichte und von signifikanter Bedeutung für das Land Ägypten, was die gesicherte Versorgung mit Erdgas betrifft.