Ägypten

In Ägypten ist DEA bereits seit 1974 aktiv. Während dieser fast 40 Jahre haben DEA und ihre Partner dort mehr als drei Milliarden US-Dollar investiert. Erfolgreich wurden im Golf von Suez die Erdölfelder Ras Budran, Ras Fanar und Zeit Bay erschlossen und in mehr als 30 Jahren bereits über 640 Millionen Barrel Öl gefördert.

DEA Lizenzen Ägypten

Auf Erkundungstour im Nildelta

In den vergangenen Jahren war insbesondere die Exploration auf Erdgas im Offshore-Bereich des westlichen Nildeltas sehr erfolgreich. DEA ist hier in mehreren viel versprechenden Konzessionen in erheblichem Umfang sowohl beteiligt als auch direkt betriebsführend verantwortlich. Dies gilt ebenfalls für den Onshore-Bereich, wo mehrere bereits entwickelte Erdöl- und Erdgasfündigkeiten ein hohes Explorationspotenzial bestätigen.

Durch die geplanten seismischen Untersuchungen und vorgesehenen Bohrungen sowie die Entwicklung der Offshore-Projekte wird auch in den kommenden Jahren der erfolgreiche Ausbau der DEA-Position in Ägypten konsequent fortgesetzt.