News

Informieren Sie sich hier über die wichtigsten Geschehnisse bei DEA und lesen Sie aktuelle Finanzmeldungen.

Unternehmensmeldungen, 12.10.2015

Verkauf des britischen Geschäfts an INEOS

DEA Deutsche Erdoel AG verkauft ihr Öl- und Gasgeschäft in Großbritannien an INEOS. Beide Unternehmen haben eine Vereinbarung über den Verkauf von DEAs britischen Aktivitäten getroffen.

Mehr erfahren

Unternehmensmeldungen, 04.09.2015

Neue Mitglieder im Aufsichtsrat von DEA

Die DEA Deutsche Erdoel AG gibt die Ernennung von Andreas J. Goss, Alf Henryk Wulf und Dr. Jan Konerding als Mitglieder des Aufsichtsrates bekannt. Sie ersetzen Dmitry Avdeev, Jonathan Muir und John Christopher Smith, die als vorübergehende Mitglieder fungierten.

Mehr erfahren

Unternehmensmeldungen, 28.07.2015

DEA veröffentlicht HSE-Programm 2015

DEA veröffentlicht in diesem Jahr erstmals das unternehmenseigene HSE-Programm und informiert damit Partner und die interessierte Öffentlichkeit über die Aktivitäten in den Bereichen Arbeitssicherheit, Gesundheit und Umweltschutz.

Mehr erfahren

Unternehmensmeldungen, 12.06.2015

Öl- und Gasfund in Alta bestätigt

Die Bestätigungsbohrung 7220/11-2 und die Ablenkbohrung 7220/11-2 A an der Alta-Fündigkeit im Lizenzgebiet (PL) 609 in der Barentssee wurden erfolgreich fertiggestellt. Die Bohrstelle liegt etwa 6,5 Kilometer südwestlich der Alta-Fundbohrung sowie etwa 160 Kilometer von der norwegischen Küste entfernt.

Mehr erfahren

Unternehmensmeldungen, 18.05.2015

DEA reduziert ihren Anteil am Projekt West Nile Delta

Die DEA Deutsche Erdoel AG hat ihr Beteiligungsverhältnis am Projekt West Nile Delta (WND) in Ägypten angepasst, um ihr Lizenzportfolio ausgeglichener zu gestalten. DEA verkauft Anteile an der Erschließung von 135 Milliarden Kubikmeter Gasressourcen an den Joint-Venture-Partner und Betriebsführer BP. Aktuell befindet sich das Projekt in Phase 1 der Feldesentwicklung. Mit dem verbleibenden Anteil von 17,25 % wird WND weiterhin ein bedeutendes Projekt in DEAs Portfolio sein. Der Abschluss des Geschäfts gilt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Egyptian General Petroleum Corporation (EGPC).

Mehr erfahren

Unternehmensmeldungen, 18.03.2015

Förderstart des Norwegischen Felds Knarr trägt zu DEAs Wachstum bei

Die Förderung aus dem Öl- und Gasfeld Knarr startete am 16. März. Entdeckt wurde das Feld im Jahr 2008, zwei Jahre nach Lizenzvergabe. Knarr verfügt über förderbare Reserven von rund 80 Millionen Barrel Öläquivalente. DEA Norge, die norwegische Tochtergesellschaft der DEA Deutsche Erdoel AG, ist Lizenzpartner.

Mehr erfahren

Unternehmensmeldungen, 09.03.2015

Grünes Licht für Projekt West Nile Delta

Die DEA Deutsche Erdoel AG* trägt maßgeblich zur sicheren Energieversorgung Ägyptens bei. Die abschließenden Vereinbarungen zur Erschließung von 135 Milliarden Kubikmeter Gasressourcen sind unterzeichnet. West Nile Delta ist von größter Bedeutung für den Energiesektor Ägyptens und das derzeit größte Projekt in DEAs Portfolio.

Mehr erfahren

Unternehmensmeldungen, 03.03.2015

Lord Browne zum neuen DEA-Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt

Mit der Übernahme durch LetterOne hat das in Hamburg ansässige Traditionsunternehmen RWE Dea nun einen neuen Eigentümer, einen neuen Aufsichtsrat und bekommt einen neuen Unternehmensnamen. LetterOne ist ein privater Investmentfond mit Sitz in Luxemburg, der seine Finanzmittel und seine Management- und Investmentexpertise für wertschaffende Investitionen einsetzt.

Mehr erfahren