Libyen

In Libyen ist DEA seit Juni 2003 aktiv. Aktuell beschäftigt DEA ein kleines Team in Tripolis and Benghazi, das die Situation und die Entwicklung des Upstreamsektors im Land genau beobachtet.

DEA Lizenzen Libyen

Die Lizenzen in der libyschen Wüste

DEA ist Betriebsführer in drei Konzessionen und hält dabei 100 % der Anteile. Die gesamte Konzessionsfläche beträgt 14.235 Quadratkilometer. Zwei der Lizenzen liegen im Sirte-Becken (NC 193 und NC 195), während sich eine Konzession auf der Cyrenaica-Plattform (Area 58), im Nordosten des Landes, befindet.

Die Explorationsmaßnahmen von DEA im libyschen Sirte-Becken in den Jahren bis 2010 waren mit insgesamt acht Fündigkeiten erfolgreich. In der Konzession Area 58, die 2008 vergeben wurde, akquirierte DEA insgesamt 4.600 Kilometer 2D-Seismik.